Themen
Beiträge
Letzter Beitrag
2
3
07.06.2021 10:06 von
Markus H.
Ingenieurbüro Tusko

Spezielle Geräte für Automotive-Anwendungen

Lohnt Umstieg?

Schulz hat offenbar von Anfang an die Regatron GS-Serie im Einsatz. Die sind speziell für automotive Anwendungen entwickelt. Batterietestsystem, Batterie-Simulations-System für Lader-/Ladesäulen- und Antriebsstrang-Testsysteme etc. Vermute dafür haben Sie gute Gründe? Es heisst ua, die Regatron GS kann sehr hohe Spannungen da seriell und parallel verschaltbar und skalierbar - Wie hoch? Und kann ich sie auch für Mehrvolt-Anwendungen/Netze einsetzen.
Bzw. was kann sie, was bisherige programmierbare SVs ohne diesen automotive Fokus nicht konnten? Lohnt sich evtl. ein Umstieg für unsere neuen Hybridantriebe, die wir derzeit entwickeln. Lohnt es sich, hier tiefer einzusteigen? Vielleicht hat auch jemand anderes hier im Forum schon erste Erfahrungen damit gemacht. Freuen uns über Ihre Erfahrungen und Meinung:

Markus H.
Ingenieurbüro Tusko
Anwender
07.06.2021 10:06
2 Beiträge
ID: #2020272

News

Delta Elektronika

SM15K Serie – Firmware Update

Aufgrund neuer Bauteile gibt es für das PSC-ETH ein Produktupdate:

  • integrierte Photovoltaik (PV) Simulation
  • keine Zusatzhardware notwendig
  • Simulation großer Solarpanels
  • verfügbar für alle Typen der SM15K Serie

Zum Update

 

Wenn Sie aktiv am Forum teilnehmen möchten, müssen Sie sich erst registrieren. Wenn Sie bereits registriert sind geht es hier zum Login

Sie haben Fragen?